WIR KOMMEN NACH DEUTSCHLAND!

Don't stop the music!

„Don’t stop the music!”, ist zugleich Motto, als auch unser innigster Wunsch in Zeiten, in denen wir Kultur mehr denn je brauchen. Unser Bedürfnis und der Wunsch, zusammenzukommen, Brücken zu bauen und gemeinsam Kultur zu erleben, wird in kommenden Jahren hoffentlich wieder erfüllt werden.

Zur Zeit ist es nicht einfach, ein neues Festival zu etablieren. Aber es ist uns allen Widrigkeiten zum Trotz gelungen: Wir kommen nach Deutschland!

PianoSummer ist seit Jahren das Kulturfestival schlechthin in Südeuropa – ein Projekt, das seit seiner Gründung im Jahr 2014 mehr als 8.000 Besucher angezogen hat. Aus einem einst lokalen Festival in Serbien entsteht nun nach und nach ein schwerpunktmäßig europäisches Kulturnetzwerk, das Länder wie Deutschland, Serbien, Italien und darüber hinaus auch Südafrika als Gastgeber gewinnen konnte.

Für die deutsche Edition des Festivals, die nun endlich im Herbst stattfinden kann, bieten wir eine Reihe von Konzerten an mehreren Orten in Bayern an.  So erleben die Besucher neben hochkarätigen Konzerten mit zahlreichen Highlights auch Münchens urbanen Charakter sowie die schönsten Orte des Umlands. Neben Konzerten mit national und international bekannten Künstlern werden in den zwölf kommenden Wochen auch ein Klavier-Wettbewerb sowie eine Akademie stattfinden.

Uns liegt es besonders am Herzen, frischen Wind in die Kulturlandschaft zu bringen. Wir wollen ein Festival sein, das seine Pforten sowohl für namhafte Künstler als auch Newcomer öffnet, das Neues wagt, abseits der festgefahrenen Straßen des Kulturbetriebs, ein Projekt, das alle willkommen heisst, die die gemeinsame Liebe zur Musik einigt.

Und als europäische Kulturplattform ist es uns sehr wichtig, ein Fenster zur Welt zu öffnen. Die Zeiten, in denen wir leben, verlangen, mehr denn je, Antworten auf Herausforderungen der Zukunft – die können wir einzig durch politischen aber auch kulturellen Austausch und gegenseitiges Kennenlernen und Befruchten finden.

Und nicht zuletzt sind wir nach der langen Zeit der Isolation froh, Menschen wieder zusammenzubringen!

In diesem Sinne – Don’t stop the music!

Gründer und künstlerischer Leiter,
Zoran Imširović

Viele Kulturveranstaltungen sind in diesem außergewöhnlichen und durch die COVID-Epidemie geprägten Jahr ausgefallen oder mussten verschoben werden.

Wir waren darum sehr froh, dass wir unser internationales Kultur-Projekt des Piano Summers 2021 bereits Anfang August in Vranje, Serbien erfolgreich veranstalten konnten, das Bestandteil des UNESCO Creative Cities Network ist.

Außerdem durften wir dann im weiteren Sommer 2021, erstmalig und mit großem Erfolg, eine neue Edition des Piano Summers 2021 im herrlichen Salento in Apulien, Italien in dem hübschen Barockstädtchen Nardò und in Depressa aus der Taufe heben, was großen Anklang fand.

Damit wurden wir weiter unserem Anspruch gerecht, mit unserem europäischen Kulturnetzwerk Bücken bauen zu wollen über Länder, Kulturen, Genres, mit vielfältigen Künstlern und Konzertprogrammen und in abwechslungsreichem Rahmen.

Nun endlich kann auch eine deutsche Edition des europäischen Projektes Piano Summers 2021, die zunächst für das Frühjahr von April-Mai 2021 geplant war, jetzt im Herbst – quasi als Indian Summer – ab Mitte Oktober in Bayern stattfinden.

Das ist möglich, weil wir großzügige Förderung erhalten haben, durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, den Bezirk Oberbayern, die LfA Förderbank Bayern. Außerdem werden wir in großartiger Weise unterstützt von Partnerunternehmen wie dem G. Henle Musikverlag, der Steingraeber & Söhne Klaviermanufaktur Bayreuth , den Azimut Hotels, der Design Liga, TRS und dem Richard Strauss Institut in Garmisch Patenkirchen. Dafür sind wir dankbar und freuen uns sehr!

Die Künstler dürfen wieder live vor Publikum spielen. Das Publikum kann endlich wieder in den Genuss von live gespielter Musik kommen und den Künstlern so näher rücken und authentischem Klang lauschen.

Freuen auch Sie sich auf ein hochkarätiges Klavier-Programm mit renommierten internationalen Künstlern und spannenden Nachwuchstalenten, mit abwechslungsreichem Repertoire, mit genreüberschreitenden Performances
in bekannten Konzertsälen und neu zu entdeckenden, zum Teil privaten, außergewöhnlichen Räumen, die für uns geöffnet werden.

Lassen Sie sich entführen von wilden, zarten, verspielten, strukturierten, lebendigen, dramatischen, exotischen, modernen und klassischen, romantischen, barocken, kulturgeprägten Stücken.

Wir begleiten Sie durch den Herbst und die kommende dunklere Jahreszeit mit wunderbarer Klaviermusik im Piano Summer 2021!

Begleiten Sie uns auf unserer Festivalreise von München, nach Benediktbeuren, Garmisch Patenkirchen, Augsburg, Nymphenburg, und Landshut.

Wir freuen uns auf Sie und mit Ihnen auf den Piano Summer 2021 Edition Bayern!

Katharina Le Thierry d’Ennequin
Festival Director

Durch Musik finden Menschen über alle Grenzen und Unterschiede hinweg zusammen. Sie vermag es, Brücken zu bauen zwischen Jung und Alt, Stadt und Land, Süden und Norden, Osten und Westen – ganz egal wie und wo, sie schafft Gemeinsamkeiten. Diese verbindende Kraft der Musik kommt im Festival Piano Summer, das vor acht Jahren im serbischen Vranje seinen Ursprung gefunden hat und 2021 in gleich drei europäischen Ländern stattfindet, in besonders inspirierender Weise zum Ausdruck.

Ich bin überzeugt, dass es dem Festival gelingt, durch hochkarätige Konzerte auch außerhalb der kulturellen Zentren Europas und abseits der etablierten Spielstätten erstklassige Musik einem vielfältigen und breiten Publikum nahezubringen. Dank innovativer Konzepte und einem vielseitigen und genreübergreifenden Musikprogramm können wir uns auf einen außergewöhnlichen Musikgenuss freuen. Außerdem wird der Piano Summer die bayerische Kulturlandschaft nicht nur mit seinen Konzertangeboten bereichern. Die Veranstalter machen sich auch in besonderem Maße um die Nachwuchsförderung verdient: Im Rahmen eines internationalen Künstlerwettbewerbs wird jungen Künstlerinnen und Künstlern eine Bühne geboten und Gelegenheit zum kreativen Austausch gegeben. Die darüber hinaus geplante Sommerakademie mit international anerkannten Dozentinnen und Dozenten verspricht ebenfalls wertvolle Impulse und Anregungen für die teilnehmenden Nachwuchstalente.

Ich danke allen, die es mit Mut, Einsatz und großer Leidenschaft ermöglicht haben, dieses bemerkenswerte Festival nach Bayern zu bringen. Mein besonderer Dank gilt dem Gründer und künstlerischen Leiter des Festivals, Herrn Zoran Imširović, der Festivaldirektorin Frau Katharina le Thierry d’Ennequin sowie allen an der Vorbereitung, Organisation und Durchführung des Festivals Beteiligten. Dem Festival wünsche ich den verdienten Erfolg und den Besucherinnen und Besuchern spannende Kunsterlebnisse und bleibende Eindrücke.

Bernd Sibler
Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst

Was wäre die kulturelle Landschaft Oberbayerns ohne die vielfältigen Kulturangebote, die Vereine regelmäßig mit viel Engagement, Kompetenz und Erfahrung auf die Beine stellen! Sie tragen dazu bei, dass sich die Menschen in Oberbayern kulturell zu Hause fühlen. So auch der Verein KulturBox, der das Musikfestival Piano Summer auf die Beine stellt. Mit seinem unkonventionellen Musikprogramm bietet es einen sommerlichen Kunstgenuss, von dem Einheimische wie Gäste gleichermaßen profitieren – und das an vielen Orten, von München, Grünwald und Unterschleißheim bis hin nach Benediktbeuern und Garmisch-Partenkirchen. Als europäisches Kulturnetzwerk baut das Festival darüber hinaus Brücken zwischen den Regionen: von Südeuropa, wo es seinen Anfang genommen hat, bis nach Bayern.
 
Regionale Kunst und Kultur liegen auch dem Bezirk Oberbayern sehr am Herzen. Er stellt jährlich rund 1,6 Millionen Euro dafür zur Verfügung und hat auch den Piano Summer gerne gefördert.

Josef Mederer
Bezirkstagspräsident von Oberbayern

Bayern 2021 – Zeitplan (aktualisiert)

Designliga, München

No event found!

Johannissaal, Schloss Nymphenburg, München

No event found!

Richard-Strauss-Institut, Garmisch-Partenkirchen

No event found!

JUZ Noise Club, Garmisch-Partenkirchen

No event found!

Heilig-Kreuz-Kirche, Aula des Hans-Carossa-Gymnasiums, Landshut

No event found!

Kleiner Goldener Saal, Augsburg

No event found!

Kloster Benediktbeuern

No event found!

Deutsches Jagd- und Fischereimuseum, München

No event found!